Spiel gegen DJK Weihern/Stein 05.05.2019

Der SV Trisching/Rottendorf begrüßt die Mannschaften des DJK Weihern/Stein sowie Schiedsrichter Robert Rem (SV Leonberg)

 

Am letzten Wochenende hat unser heutiger Gegner unglücklich gegen den Aufstiegsaspiranten SG Niedermurach/Pertolzhofen 3:2 verloren.  

Trainer Helmut Schießl kann auf die Leistung aufbauen, hatte man doch den Aufstiegsaspiranten weitestgehend vor einem Unentschieden. Sein Team hat sich gefangen und wird in den restlichen Spielen alles daran setzen die Saison zumindest noch mit eingefahrenen Punkten zu beenden. Beim SV Trisching/Rottendorf gilt es die Heimschlappe in Höhe von 0:3 zu korrigieren und vielleicht einen Sieg einzufahren. Mit einem Sieg ist man dem Relegationsplatz etwas näher. Gegen die DJK Dürnsricht/Wolfring spielt man am letzten Spieltag und hat die Chance eventuell den Klassenerhalt zu schaffen.

 

Unser Team hat gegen SV Diendorf mit 4:1 verloren und musste ohne Punkte die Heimreise antreten. In Diendorf konnten wir einen spielstarken Gegner mit ihrem Mann des Tages, Andreas Holzgartner, leider nicht bestehen. Trainer und Mannschaft sind sprachlos wie diese Niederlage zustande kam, jedoch sollte man berücksichtigen, dass einige Spieler auch verletzungsbedingt fehlen. In den verbleibenden Spielen muss man auf wichtige Akteure verzichten und mit dem DJK Weihern/Stein kommt ein Gegner, der im Abstiegskampf steckt. Unser Team muss hier kämpferisch und laufstark sein, damit ein Erfolg im vorletzten Heimspiel eingefahren wird.

 

 

Wir wünschen unseren Teams die bestmögliche Punktausbeute und allen Zuschauern spannende und faire Begegnungen. (Jürgen Altmann)