Vorbericht zum Wochenende

Der SV Trisching/Rottendorf  begrüßt die SpVgg Schönseer Land sowie den Unparteiischen Tobias Buchfink (JFG Oberpfälzer Seenland e.V.).

 

Die SpVgg Schönseer Land hat am Feiertag eine 0:2 Heimniederlage gegen die SG Pertolzhofen/Niedermurach hinnehmen müssen. Trainer Gerhard Dietl hat sich anhand der Einteilung in die Kreisklasse Nord einen besseren Ausgangspunkt vorgestellt, bis jetzt konnte man mit nur einem Punkt in vier Spielen nicht zufrieden sein. Sein Team hat hierbei noch nicht hundertprozentig überzeugt und er wird beim Gastgeber fordern, mindestens einen Punkt mitzunehmen, denn bei einer Niederlage wird der Abstand zu den anderen Mannschaften zu groß. Die Toptorschützen der SpVgg Schönseer Land konnten noch nicht überzeugen, denn Markus Singer  und Franz Dietl haben in der Vorsaison gemeinsam fast die Hälfte der Tore gemacht und in dieser Saison steht nur ein Tor für Markus Singer zu Buche, aber Vorsicht das kann sich ändern. 

 

Unser Team hat gegen den TV Nabburg 1:2 verloren, doch anhand der zweiten Hälfte kann man eindeutig sagen, die Mannschaft kämpft sich auch bei einem Rückstand wieder ins Spiel und hätte mit einer besseren Chancenauswertung ein Unentschieden/bzw. Sieg erringen können. Mit dem Gast aus Schönsee kommt ein Neuling in unserer Gruppe, den unser Trainer sowie Mannschaft nicht unterschätzen darf. Trotz dem aktuellen Tabellenstand von Schönsee muss unsere Elf aufpassen und mit vereinten Kräften, d.h. alle Mannschaftsteile sind gefordert im heimischen Stadion einen Sieg zu erringen oder zumindest einen Punkt zu behalten. Wir müssen den Gegner wieder beweisen im SVT-Stadion gibt’s sehr schwer was zu holen, die Punkte werden nicht kampflos hergegeben. (Abteilungsleiter Jürgen Altmann)