Derby Rückblick 2. Herrenmannschaft

Am vergangen Ostermontag war es soweit. Unsere beiden Mannschaften trafen auf den Nachbarrivalen DJK Dürnsricht-Wolfring. Der SVT 2 wollte einen guten Start in das Derby bieten und wie bereits im Hinspiel als Sieger vom Platz gehen. 

So fing unser SVT 2 dann auch gleich stark an. Bereits in der 1 Min. kam es zu einer Großchance durch T. Köppchen, welche leider knapp auf Abseits entschieden wurde. 

Das störte aber wenig, denn es kam weiter zu zahlreichen Chancen bis dann in der 11 Min. T. Köppchen zum 1:0 traf. Diesem Tor ging eine überragende Vorarbeit von S. Öfner voraus, der im richtigen Moment auf M. Radlsteiner durchsteckte. Radlsteiner bewies ebenfalls große Übersicht und legte den Ball auf den besser platzierten Köppchen. Bereits in der 15 Min folgte das 2:0. Nach einer weit geschlagenen Ecke, fasste sich B. Luber ein Herz, ließ seinen Gegenspieler aussteigen und vollendete mit einem heftigen Distanzschuss aus knapp 15m. Der DJK Torhüter war bei diesem Schuss machtlos.
Auch nach der 2:0 Führung drückte der SVT 2 weiter, konnte aber die Führung nicht weiter ausbauen. 

Spätestens in der zweiten Hälfte verwaltete unsere Mannschaft nur noch die Führung, was auch souverän gelang. Es war bereits die siebte Halbzeit in Folge, in der kein Tor zugelassen wurde. 

Eine gute Defensivarbeit ist auch für das nächste entscheidende Spiel um die Meisterschaft gegen SV Diendorf 2 nötig. Bleibt es in den letzten vier Spielen bei dieser geschlossenen guten Mannschaftsleistung, so ist in dieser Saison noch Großes möglich. 

 

https://www.fupa.net/galerie/sv-trisching-ii-djk-duernsricht-wolfring-ii-311558/foto1.html