D II Rückblick

Am Freitag musste unsere D2 Jugend zur SG Pertolzhofen/Niedermurach und die Begegnung wurde vom Schiedsrichterneuling Maximilian Seidel (SC Weinberg Schwandorf).

 

Unser Team hatte in der Anfangsphase mit einem gut herausgespielten Angriff der Gastgeber zu kämpfen und Torwart Jakob Kiesl konnte den Torschuss halten. Nach gut fünf Minuten bekamen unsere Jungs das Spiel immer besser in den Griff und wir hatten durch Tizian Schleicher die erste nennenswerte Torchance, die knapp am Tor vorbei schrammte. 

Jetzt machte unsere Mannschaft über den Außenspieler Luca Kumeth Druck und wir kamen immer wieder vor das gegnerische Tor, leider konnten Tizian Schleicher, Luca Kumeth und Julian Wiendl bis dahin kein Tor erzielen.  In der 17. Spielminute wurde ein gegnerischer Angriff von Ferdinand Hiltner abgefangen und direkt an Felix Fuhge weitergespielt. Durch einen Pass von Felix Fuhge konnte Tizian Schleicher endlich den hochverdienten Führungstreffer zum 1:0 erzielen.  Mit diesem Treffer konnte unser Team die gegnerische Mannschaft mit dem Drang das 2:0 zu erzielen weitestgehend von unserem Tor fernhalten. Nach einer guten Ballstafette aus dem Abwehrverbund heraus auf Felix Fuhge, wurde durch Luis Dobler nach einem Abpraller der 2:0 Halbzeitstand erzielt. 

Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeit, hierbei wurde vom Trainer auf die Gefährlichkeit vom gegnerischen Mannschaftskapitän sowie die Spieler mit der Rückennummer 4 und 6 hingewiesen. Des Weiteren, dass bei einem Anschlusstreffer zum 1:2 wird der Sturmdrang immens. 

 

Nach Wiederanpfiff und den Wechseln hatte unsere Mannschaft erstmal die Kontrolle verloren. In der 40. Spielminute musste ein aussichtsreicher Angriff der Gegner von Julian Wiendl mit einem taktischen Foul gestoppt werden, jedoch konnte die SG Pertolzhofen/Niedermurach mit dem Freistoß den 1:2 Anschlußtreffer erzielen. Jetzt kam unser Team immer schwerer gegen die Angriffsbemühungen der Gastgeber an und nur durch vielen Glanzparaden von Torwart Jakob Kiesl konnte die Führung gehalten werden. Durch die Rückwechslung von Stürmer Tizian Schleicher kam wieder Schwung hinein und die gegnerische Abwehr hatte seine Probleme. Nach einem guten Zuspiel hat Stürmer Tizian Schleicher zu überhastet abgeschlossen anstatt seinen besser postierten Mitspieler Julian Wiendl anzuspielen. Doch kurz danach machte Ferdinand Hiltner einen weiten Abstoß, der Ball kam über Luis Dobler zu Stürmer Tizian Schleicher, welcher mit dem Ball allein auf weiter Flur wurde in der 57. Spielminute der entscheidende 3:1 Siegtreffer erzielt. In den Schlussminuten hatte die SG Pertolzhofen/Niedermurach nichts mehr entgegen zu setzen und wir konnten die Heimreise mit voller Punktzahl antreten. 

Die Jungs wurden vom Trainerteam gelobt und sofort auf die schwierige Begegnung am Mittwoch, 22.05.19 um 17:30 gegen die SG FC Schwarzenfeld in Trisching eingestimmt. (Trainer Jürgen Altmann)