Vorbericht zum Wochenende

Der SV Trisching/Rottendorf  begrüßt am am Sonntag die Mannschaften des SC Kreith/Pittersberg sowie die Unparteiischen Luca Heining (SpVgg Pfreimd) und Rüdiger Hügel (SV Schwarzhofen)

 

Der SC Kreith/Pittersberg  war am letzten Wochenende zu Gast bei der SpVgg Pfreimd II und musste die Heimreise mit einer 3:0 Niederlage antreten. Trainer Spickenreuther wird seine Mannschaft  auf die aktuelle Situation des SV Trisching/Rottendorf hinweisen. Die Begegnung kann mit Einsatz, Laufbereitschaft und Siegeswillen ein Aufbruch sein um näher an den Relegationsplatz zu kommen, denn der FC Wernberg II muss erstmal gewinnen gegen den SV Haselbach.

Trotzdem wird sein Team auf die Gefährlichkeit des SV Trisching/Rottendorf achten um erfolgreich zu sein.

 

Unser Team musste am letzten Wochenende die Heimreise von der Eintracht Schwandorf mit einer Niederlage in Höhe von 7:1 hinnehmen. Unser Team wurde in allen Belangen vorgeführt und aufgezeigt, was mit Einsatzwillen, Laufbereitschaft und Kampfgeist möglich ist um aus der unteren Tabellenregion herauszukommen. Dieses Spiel soll laut Trainer Lösch auch als Weckruf für die letzten Begegnungen der Saison zu deuten sein um wieder auf die Siegerstrasse zu kommen, sowie das Saisonziel nicht aus den Augen zu verlieren. Trainer und Kapitän haben die Partie in Schwandorf in den beiden Trainingseinheiten reflektiert und zusammen mit den Akteuren aufgearbeitet, dabei wurde  klar verdeutlicht, was die Mannschaft seinen Fans in den noch zu bestreitenden Partien zeigen muss. Hierbei ist auch der Rückhalt unserer Fans notwendig um eine negative Tendenz entgegenzuwirken, damit die Restsaison einen positiven Verlauf nimmt.